Wie Kritiker der Homo-Ehe zu Untermenschen erklärt werden

(David Berger) Schon seit geraumer Zeit haben fanatische Gegner des “Normalen” der Welt, in der sie aufwuchsen, den Kampf angesagt und träumen von einem “queeren Dschihad”, der die “heteronormative” Gesellschaft komplett mithilfe der Ideale der Gender- und Queertheorien umbauen soll. Hier weiterlesen: THE EUROPEAN

Tunten verboten: Facebook sperrt Ralf Rotterdam!

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
Facebook hat wieder gesperrt! Diesmal jedoch nicht mich, aber dafür eine andere Person, die als Cassy Carrington schon öfter auf Tapfer im Nirgendwo in Erscheinung getreten ist: Ralf Rotterdam. Zusammen mit mir hat er Anfang des Jahres massiv und nachhaltig die religiös motivierte Verfolgung von Homosexuellen in…

„Vier Eltern eine Tochter“: FDP will nach Öffnung der Ehe nun Mehreltern-Familien und Leihmutterschaft legitimieren

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
(David Berger) Kaum ist die Öffnung der Ehe für Homosexuelle durch den Bundestag, kommen vom Homosexuellenverband der FDP (LiSL) neue Forderungen: Sie wollen, dass Familien mit mehr als zwei Eltern und die Leihmutterschaft gesetzlich ermöglicht werden. Dabei spielen wohl auch ganz persönliche Anliegen des Chefs der LiSL eine…

Was, wenn wir Jakob Augstein nicht hätten?

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
Große Aufregung in der Medienlandschaft. Weil die FAZ einen kritischen Beitrag zur Homo-Ehe veröffentlichte, steht sie nun am Pranger. Obschon niemand genau weiß, wer der Autor des Artikels ist, hat man die Hexenjagd nun einfach schon mal auf einen eröffnet, dem man solch einen Text zutraut: David Berger.…

Homoehe-Ideologen: Drängen nach totalitärer Meinungsgleichschaltung

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
Ausgerechnet die sozialistische Tageszeitung „Neues Deutschland“ kritisiert den faschistoiden Zorn, mit dem Homo-Aktivisten Kritiker der Homoehe verfolgen. Ein Beitrag von David Berger Die Medienwelt diskutiert noch immer mit einer seltsamen Hingabe, wer nun hinter dem angeblichen Pseudonym Johannes Gabriel stammen könnte, unter dem die zeitgleich in der Druckausgabe der…

Unglaublich: So unterstützt Twitter indirekt strafrechtlich relevante Hassrede und Fake-News

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
(David Berger) Kaum hat gestern auf Twitter das Gerücht die Runde gemacht, dass der „rechtsradikale Autor“ (sic!) David Berger der Verfasser eines unter dem Namen Johannes Gabriel erschienen kritischen FAZ-Artikels zur Homoehe ist, greift Twitter heute ein. Und zwar nicht gegen die eindeutige justiziablen Aussage, die mich als…

#DankeErikaSteinbach

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
Eine Laudation von Adam Elnakhal Danke, liebe Erika Steinbach! Danke, dass Sie sich Ihre positive Lebenseinstellung bewahrt haben, obwohl Ihre ersten Lebensjahre in der Nachkriegszeit als Heimatvertriebene ganz sicher kein Zuckerschlecken waren! Danke, dass Sie nicht weggeschaut haben, als Anfang der 1970er in Frankfurt am Main die linken Straßenkämpfe…