Heute in der ZEIT: Wie ich vom Liebling der Linksliberalen zum angeblichen „Rechtsradikalen“ gemacht wurde

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
(David Berger) Im Zusammenhang mit der Abstimmung des Bundestags über die Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare, passierte etwas, das unter normalen Umständen eigentlich gar keiner Notiz wert gewesen wäre: Sowohl in der Druckausgabe der FAZ als auch hier auf meinem Blog erschien zeitgleich der Gastbeitrag eines Johannes Gabriel. Der…

Wenn aus Verfolgten Verfolger werden

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
(David Berger) Wenn Sie einen guten Geschichtslehrer hatten oder Leser von kritischen Büchern über die Kirchengeschichte sind, sagt Ihnen sicher der 27. Februar 380 nach Christus etwas. Für alle anderen: Durch ein Dekret des oströmischen Kaisers Theodosius I. wurde das Christentum Staatsreligion. Das Abendland trat damit durch Verknüpfung…

Wie Kritiker der Homo-Ehe zu Untermenschen erklärt werden

(David Berger) Schon seit geraumer Zeit haben fanatische Gegner des “Normalen” der Welt, in der sie aufwuchsen, den Kampf angesagt und träumen von einem “queeren Dschihad”, der die “heteronormative” Gesellschaft komplett mithilfe der Ideale der Gender- und Queertheorien umbauen soll. Hier weiterlesen: THE EUROPEAN

Tunten verboten: Facebook sperrt Ralf Rotterdam!

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
Facebook hat wieder gesperrt! Diesmal jedoch nicht mich, aber dafür eine andere Person, die als Cassy Carrington schon öfter auf Tapfer im Nirgendwo in Erscheinung getreten ist: Ralf Rotterdam. Zusammen mit mir hat er Anfang des Jahres massiv und nachhaltig die religiös motivierte Verfolgung von Homosexuellen in…

„Vier Eltern eine Tochter“: FDP will nach Öffnung der Ehe nun Mehreltern-Familien und Leihmutterschaft legitimieren

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
(David Berger) Kaum ist die Öffnung der Ehe für Homosexuelle durch den Bundestag, kommen vom Homosexuellenverband der FDP (LiSL) neue Forderungen: Sie wollen, dass Familien mit mehr als zwei Eltern und die Leihmutterschaft gesetzlich ermöglicht werden. Dabei spielen wohl auch ganz persönliche Anliegen des Chefs der LiSL eine…